Als sich das Team von HeinzBikes zum Brainstorming für ein neues Promotion-Bike zusammensetzte, war die Basis schnell gefunden. Man einigte sich auf Harley-Davidsons überaus patente Softail Sport Glide.

Sich zu einigen, war für die Berliner gar nicht schwer. Praktisch die gesamte Crew des HeinzBikes-Teams ist aus persönlicher Neigung seit nunmehr sieben Jahren mit Club-Style-Bikes unterwegs und durch die intensiven geschäftlichen wie auch privaten Kontakte in die USA ist das Team immer am Ball, wenn es um die neuesten Trends im Hinblick auf den Club Style geht.

Die Leistung muss stimmen: Stage-II-Kit, SuperTuner-Mapping und neue Nockenwelle bringen stolze 15 PS mehr Power

Und weil das so ist, durfte bei den Planungen eine Version mit der charakteristischen FXRT-Fairing natürlich nicht fehlen. Ursprünglich wurde diese voluminöse Verkleidung mal für Harleys „Nova-Projekt“ entwickelt. dabei ging es um einen von Porsche in Weissach entwickelten Modul-Baukasten von zwei-, vier- und sechszylindrigen V-Motoren, aber trotz des fortgeschrittenen Stadiums wurde die Entwicklung schließlich komplett gecancelt.

Harley-Davidson Softail Sport Glide

Die dadurch obsolete Verkleidung verbaute man zunächst an Motorrädern für die Polizei, im Spätsommer 1982 kam dann die FXRT Sport Glide, an der diese Fairing und die dezent abgerundeten Koffer quasi „wiederverwertet“ wurden. Bei diesem Projekt war von vornherein eine Two-Step-Vorgehensweise geplant.

Fairing: ursprünglich für das Nova-Projekt entwickelt

Im ersten Schritt beließ man der heutigen Sport Glide ihre originale kleine „Batwing“-Fairing. Das finale Konzept war jedoch auf das FXRT-Design ausgerichtet, allerdings mit der modernen Technik der Milwaukee-Eight-Ära. Stilelemente sind die große, prägnante, feststehende Kanzel, der 14 Zoll hohe T-Bar-Lenker, ein exaltiertes Lackdesign und dazu passende Parts aus eigenem Haus.

FXRT-Design mit moderner Technik

Ohne hier Werbung machen zu wollen, muss man als Betrachter zugeben, dass der Kennzeichenhalter der Berliner mit seinen integrierten Blinkern, die gleichzeitig auch Rücklicht- und Bremsfunktion haben, das Heck mit den eleganten Koffer perfekt ergänzt. Den wenigsten wird wahrscheinlich bislang aufgefallen sein, dass bei der Sport Glide der rechte Koffer weniger tief herunterreicht als der linke Koffer.

Coolness und Power – der Club-Styler von HeinzBikes bringt´s

Da ist so, weil an der Serienmaschine der Endtopf der 2-in-1-Anlage den Platz dort braucht. Daher hat das Team von HeinzBikes die ursprünglich geplante, bereits montierte kurze Auspuffanlage von Bassani noch einmal gegen eine längere Anlage von Vance & Hines getauscht, um den unschönen Abstand unter dem rechten Koffer besser aufzufüllen.

Auch die Leistung stimmt

Wie es sich für einen taffen Club Styler gehört, muss auch die Motorleistung stimmen. Ein Stage-II-Kit von Screamin’ Eagle, eine Nockenwelle für bessere Füllung, ein entsprechender Luftfilter und eine Abstimmung mittels Super Tuner sorgen für eine Power von knapp 100 PS. Und da es um Coolness geht, wurden selbstverständlich bei den Arbeiten am Motor gleich sämtli-che Deckel gegen solche mit schwarzem Schrumpflack ausgetauscht.

Der Kennzeichenhalter ergänzt das Heck perfekt. Unauffällig: der rechte Koffer reicht weniger tief, um dem Endtopf Platz zu lassen

Ein Muss ist auch der typische Step-up-Sitz von Saddlemen, der dem Vernehmen nach gute Haltearbeit verrichtet, wenn die Berliner Jungs mal wieder der Hafer sticht und sie mit Wheelies die Straßen der Bundeshauptstadt unsicher machen.

Harley-Davidson Softail Sport Glide – und dann noch der Lack

Bleibt noch der Lack: Das Frontend und auch auch die originalen Felgen wurden mit „Gloss Black Pearl“ veredelt. Am Design der Lackteile hatte Firmeninhaber Marc Schaumburg großen Anteil. Der Schriftzug wie auch sämtliche Linien sollten hart und sportlich wirken, um dem FXRT-Gedanken gerecht zu werden. Die gewählten Farbtöne repräsentieren die Farben der Firma.

Die Farbtöne repräsentieren die Farben der Firma, die Linien sollen hart und sportlich wirken

Garniert wurde das Outfit noch mit Teilen aus Harleys Dominion-Kollektion, und fertig war das bildschöne Custombike. Die „HB-SG20 Sport Glide FXRT“, das ist ihr voller Name, ist einer der wohlgestaltetsten Club-Styler ever. 

Kontakt | www.heinzbikes.com